Company: BP
Skills: Process Control
Education: Bachelors/3-5 yr Degree
Employment Type: Full Time Salaried Employee
Location: Gelsenkirchen, Germany


-Was treibt ein Unternehmen an, das weltweit für Wärme, Licht und Mobilität sorgt? Der Einsatzwille von mehr als 73.000 Mitarbeitern der BP Gruppe - davon rund 4.600 in Deutschland. In Gelsenkirchen betreiben wir mit 1.900 Mitarbeitern einen integrierten Raffinerie- und Petrochemiekomplex. Dort stellen wir jährlich aus rund 13 Mio. Tonnen Rohöl insgesamt mehr als 50 verschiedene Produkte her, darunter Benzin, Diesel und Heizöl sowie Grundstoffe für die Petrochemie.
Aufgabenbereich:
  • Durch kontinuierliche Überwachung der Systeme stellen Sie die Verfügbarkeit der bestehenden APC-Anwendungen sicher.
  • Mit einem Fokus auf Prozessregelungen und APC-Anwendungen untersuchen und beheben Sie mögliche Anlagestörungen.
  • Sie tragen aktiv zur Weiterentwicklung und Verbesserung der bestehenden APC-Anwendungen bei.
  • Sie unterstützen die Asset Teams sowohl bei der Sicherstellung der Produktionsabläufe als auch bei der Erreichung der Produktionsziele.
  • Sie tauschen sich regelmäßig mit den Kollegen aus den Bereichen Technologie, Optimierung und Produktion über die Produktionsvorgaben aus und setzen diese um.
  • Sie erstellen Business Cases für neue APC-Anwendungen, mit dem Ziel, die Wirtschaftlichkeit und Verfügbarkeit der Anlagen zu verbessern.
  • Sie führen laufende APC-Projekte aus, beaufsichtigen interne und externe Projektressourcen und entwickeln neue APC-Projekte kontinuierlich weiter.
  • Sie kooperieren mit den BP-Kollegen außerhalb der Raffinerie und wirken aktiv in einem globalen BP-Forum für Automatisierungsingenieure mit.
Erforderliche Ausbildung:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften (Bachelor / Master) - vorzugsweise in der Fachrichtung Chemieingenieurwesen
Erfahrung und Kompetenzen:
  • Alternativ können Sie auf eine vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Chemie / Petrochemie / Raffinerie zurückgreifen.
  • Sie besitzen fundierte Erfahrungen im Bereich Prozesssteuerung mit Fokus auf das Produktionsumfeld.
  • Sie sind in der Lage, anlagenspezifische Beschränkungen und Wechselbeziehungen zu identifizieren.
  • Sie kennen sich mit mindestens einem Prozessleitsystem, incl. der dazugehörigen Steuerungsalgorithmen und Software-Bausteinen, gut aus.
  • Sie können Regelstrategien im Leitsystem erstellen (z. B. PID-Regler, Führungsregler, Störgrößenaufschaltung), bestehende Regelstrategien untersuchen und diese bei Bedarf modifizieren.
  • Sie kennen sich mit mindestens einer gängigen APC-Technologie aus und sind in der Lage, übergeordnete Regelungen mit APC zu entwickeln.
  • Neben sicheren Kenntnissen der deutschen Sprache beherrschen Sie auch die englische Sprache sicher in Wort und Schrift.
  • Wünschenswert wären Automatisierungs- / Verfahrenstechnikerfahrungen in einer Raffinerie oder petrochemischen Anlage sowie Erfahrungen bei der Erstellung und Wartung moderne APC-Anwendungen und der dazugehörigen Software.